Skip to content

Zum Weltcup nach Budapest

12.03.2010

Gleich fünf Turniere bestreiten die Jenaer Fechter an diesem Wochenende. Besonders im Blickpunkt steht dabei sicherlich Susanne Michaluk, die heute und morgen beim Weltcup der Aktiven im Damenflorett antreten wird. Sie ist dafür in die ungarische Hauptstadt Budapest gereist.

Aber auch hierzulande ist einiges los: Bei den Internationalen Offenen Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt sind am Samstag vier Jenaerinnen am Start. Isabell Küffner, Ramona Baum und Katja Kliewer starten für den FSC Jena, Anne Haupt, die am Jenaer Sportgymnasium trainiert, für ihren Heimatverein PSV Weimar. Aber auch die Herren sind vor Ort: Angeführt wird das FSC-Aufgebot von Florian Hein, mit ihm fechten Philipp Kempert, Johannes Karmann und Franz Opel um Ruhm und Ehre. Michel und Oliver Precht, beide von der Eliteschule Jena, vertreten die Farben des TuS Weida in Merseburg.

Ebenfalls am Samstag findet der 18. Altenburger Wenzelpokal der Schüler statt, bei dem der FSC mit 13 Startern vertreten ist. Bei der Jugend B ist es die fünfte Auflage des Altenburger Turniers, sechs Jenaer gehen am Sonntag an den Start. Über das ganze Wochenende verteilt finden in Tauberbischofsheim die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Fechten statt, an denen ebenfalls ein Jenaer Team teilnimmt.

Ähnliche News

Kampftag im Deutschlandpokal

Der FSC Jena trifft am kommenden Freitag auf den MTV Gießen im Achtelfinale des Deutschlandpokals.

Musketierferien Ostern 2024

Diese Woche öffnete unser beliebtes Feriencamp seine Tore für die größten Musketierferien, die wir je erlebt haben.

Vorbericht Challenge Wratislavia

Heute machen sich vier talentierte Fechter unter der Unterstützung ihrer Betreuer Annika und Franz auf den Weg nach Wroclaw um an der Challenge Wratislavia teilzunehmen.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner