Skip to content

Vier tapfere Musketiere im Oktober beim FSC

07.11.2017

Im Oktober fanden diesmal nur vier kleine Fechter während der Musketierferien den Weg in die Fechthalle. Trotzdem war es für Hans Gerd Jörgens keine Frage, diesen Lehrgang durchzuführen und es war ein Gewinn für die vier Mutigen. Denn sie konnten sehr individuell betreut werden und dadurch auch mehr lernen. Am Montag ging es nach dem Aufwärmen, sportlichen Spielen und einigen Leistungstests gleich mit den Grundlagen des Fechtens weiter bis zum Anziehen der Fechtkleidung. Fechtstellung – Beinarbeit – Gerader Stoß – Parade Riposte – Fechtergruß und vieles mehr wurde intensiv gelernt und geübt.

Am Dienstagvormittag war wie so oft das Galaxsea das Übungszelt. Am Nachmittag stand dann ein 4er Turnier in voller Fechtausrüstung und mit elektronischer Anzeige und Zeitmessung auf dem Programm. Der eigentliche Höhepunkt wartete dann am Mittwoch auf Lennart, Lea, Mathilde und Moritz. Die FSC-Sportler starteten ihr Trainingslager und unsere vier Musketiere trainierten den ganzen Tag mit den Großen. Sie schlugen sich mit Bravour und beendeten die 3 Tage Musketierferien erschöpft aber glücklich. Zumal sie neben der Teilnahmeurkunde und einem Musketier-T-Shirt auch die Anerkennung der Großen bekamen.

Training mit den Großen
Training mit der großen Gruppe

Ähnliche News

Ben trotz Verletzung mit sehr guter Leistung

Beim Schkeuditzer Flughafenturnier 2024 konnte Ben Meding trotz Verletzung sehr gute Leistung zeigen und gab nicht auf. Bei den Mädels lief es währenddessen eher durchwachsen.

FSC steht im Deutschlandpokalfinale

Die FSC Veteranenmannschaft traf im Achtelfinale des Deutschlandpokals auf den MTV Gießen und gewann 45:30.

Michael Stanek ist Deutscher Veteranenmeister

Gestern fanden in Buchholz die Deutschen Meisterschaften der Veteranen statt, bei denen der FSC durch Michael Stanek und Bernd Stöhr vertreten war.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner