Skip to content

Jule Beier meldet sich zurück

14.03.2007

143 junge Fechterinnen trafen sich am Wochenende in Moers zum Sparkassen-Cup der Kadetten (U18). Neben Fechterinnen aus Deutschland nahmen auch Sportlerinnen aus den Niederlanden, Luxemburg und Finnland teil.

Neben den Turnieren in Tauberbischofsheim und Jena ist Moers das dritte WM-Qualifikationsturnier des Deutschen Fechter-Bundes. Siegerin wurde Theresa Arnaudov (Tauberbischofsheim) vor Iman Kulhanek (NL). Den dritten Platz teilten sich Stephanie Romanus (FCL) und Vanessa Hübner (OFC Bonn). Für den Fechtclub Jena traten Juliane Beier, Isabell Küffner, Ramona Baum, Marike Wegener, Florentine Bohn und Isabell Mittwoch an.

Am weitesten kam Juliane. Sie erreichte den 13. Platz und bekam dafür 8 Punkte in der deutschen Rangliste. In der Weltrangliste rückt sie damit auf Platz 20 vor. Isabell Küffner schaffte den Sprung in das 64er Tableau. Sie wurde 58. und erhielt dafür ebenfalls einen Ranglistenpunkt. Damit sind drei Jenaer Fechterinnen in der Deutschen Rangliste vertreten.

Marike Wegener scheiterte als B-Jugendliche nur knapp mit einem Treffer am Direktausscheid der besten 64 Fechterinnen und belegte am Ende Platz 67. Florentine Bohn schaffte mit Platz 90 erstmals bei einem großen Turnier den Sprung unter die besten 100. Das Jenaer Küken Isabell Mittwoch sollte bei diesem Turnier vor allem Erfahrung sammeln. Sie schlug sich in der ersten Eliminationsrunde wacker und ließ mit Platz 127 einige Fechterinnen hinter sich. Ramona Baum blieb mit Platz 106 hinter den Erwartungen zurück.

Ähnliche News

Ben trotz Verletzung mit sehr guter Leistung

Beim Schkeuditzer Flughafenturnier 2024 konnte Ben Meding trotz Verletzung sehr gute Leistung zeigen und gab nicht auf. Bei den Mädels lief es währenddessen eher durchwachsen.

FSC steht im Deutschlandpokalfinale

Die FSC Veteranenmannschaft traf im Achtelfinale des Deutschlandpokals auf den MTV Gießen und gewann 45:30.

Michael Stanek ist Deutscher Veteranenmeister

Gestern fanden in Buchholz die Deutschen Meisterschaften der Veteranen statt, bei denen der FSC durch Michael Stanek und Bernd Stöhr vertreten war.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner