Skip to content

Anmeldestopp zum ersten Mal in 15 Jahren Musketierferien

16.03.2024

Eine unerwartete und erfreuliche Nachricht erreicht uns vom Fechtsportclub Jena: Zum ersten Mal in der fünfzehnjährigen Geschichte unserer Musketierferien müssen wir einen Anmeldestopp verkünden! Mit insgesamt 24 begeisterten jungen Sportlern haben wir einen neuen Rekord an Anmeldungen erreicht.

Die Musketierferien, die sich an Grundschüler richten, erfreuen sich seit ihrem Start vor mehr als einem Jahrzehnt großer Beliebtheit. Doch dass das Interesse in diesem Jahr derart überwältigend sein würde, hat uns alle überrascht. Es ist eine wahrhaftige Bestätigung für die Arbeit unseres Vereins und für die Begeisterung, die der Fechtsport in unserer Gemeinschaft hervorruft.

Mit bedauerlicher Notwendigkeit müssen wir jedoch mitteilen, dass wir keine weiteren Anmeldungen annehmen können. Die Sicherheit und Qualität der Betreuung unserer Teilnehmer stehen für uns an erster Stelle, und eine Überbelegung der Gruppen würde diesem Anspruch nicht gerecht werden.

Wir möchten uns bei allen Eltern und Kindern, die Interesse an den Musketierferien gezeigt haben, herzlich bedanken. Es ist überwältigend zu sehen, wie viele junge Menschen sich für unseren Sport begeistern und an unseren Programmen teilnehmen möchten.

Für diejenigen, die in diesem Jahr leider nicht dabei sein können, möchten wir versichern, dass wir auch in Zukunft weiterhin solche Veranstaltungen anbieten werden. Wir werden uns bemühen, noch mehr Möglichkeiten zu schaffen, damit alle Interessierten die Faszination des Fechtens erleben können.

Der Fechtsportclub Jena freut sich darauf, die diesjährigen Musketierferien zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Teilnehmer zu machen und blickt gespannt auf weitere spannende Jahre voller Sport und Gemeinschaft.

Ähnliche News

Ben trotz Verletzung mit sehr guter Leistung

Beim Schkeuditzer Flughafenturnier 2024 konnte Ben Meding trotz Verletzung sehr gute Leistung zeigen und gab nicht auf. Bei den Mädels lief es währenddessen eher durchwachsen.

FSC steht im Deutschlandpokalfinale

Die FSC Veteranenmannschaft traf im Achtelfinale des Deutschlandpokals auf den MTV Gießen und gewann 45:30.

Michael Stanek ist Deutscher Veteranenmeister

Gestern fanden in Buchholz die Deutschen Meisterschaften der Veteranen statt, bei denen der FSC durch Michael Stanek und Bernd Stöhr vertreten war.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner