Logo FSC-Jena

Julia Morgenroth beste Deutsche in Cabries

29.11.2016

Die Qualifikation für das Europäische Ranglistenturnier in Cabries (FRA) schafften gleich vier Jenaer Fechterinnen. Julia Morgenroth, Lena Hubold, Pauline Buchwald und Laura Hönnger traten gemeinsam mit Trainer Wolfgang Bohn die lange Reise in Richtung französicher Mittelmeerküste an.

Das beste Abschneiden beim international renomierten und stark besetzten Turnier gelang Julia Morgenroth. Sie war mit Platz 57. beste Deutsche Starterin und konnte so wertvolle Punkte für die Deutsche Rangliste erkämpfen. Nach einem Freilos im 256er KO und einem klaren Sieg gegen die Amerikanerin Lo, musste sich Julia erst gegen die späterer Drittplatzierte Amita Berthier aus Singapur geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch!!

Pauline Buchwald verlor Ihr Gefecht im 256er ko klar gegen die Britin Babaeva und wird 153. Nur einen Platz dahinter landete Laura Hönnger, nach einer knappen Niederlage gegen Castro aus Spanien. Lena Hubold schied in der Vorrunde aus und belegte Platz 191.

Den Tagessieg sicherte sich Natalie Minarik (USA) vor Yuka Ueno (JPN) sowie Amita Berthier (SIN) und Ever Marinelli (USA).