Logo FSC-Jena

Lehrgeld in Wittenau - Franz und Emil vorne dabei

24.11.2015

Von Hans-Gerd Jörgens und A.d.R.

Wittenau/Berlin. Beim Thüringer Ranglistenturnier der B-Jugend in Berlin, dem Turnier um den „Wittenauer Fuchs“ fuhren beide Trainer, und sicher auch viele Sportler unzufrieden nach Hause: Es gelang großteils noch nicht, mit den stärksten Fechtern anderer Bundesländer mitzuhalten, nachdem die Ergebnisse bei Thüringer Turnieren vielversprechend waren. So erreichten zwar im Herrenflorett alle Fechter des FSC Jena den 32er DA in dem gut besetztem Turnier. Leider war aber auch schon für viele Schluss.

Hervorstechend waren die Leistungen von Franz Stier und Emil Szumodalsky. Beiden gelang der Sprung unter die besten Acht in Ihrer Altersklasse. Franz stellte sein gewachsenes Leistungsvermögen eindrucksvoll unter Beweis und errang zum ersten Mal den 1. Platz in der aktuellen Thüringer Rangliste seiner Altersklasse. So rangiert er nun vor den zunächst stärker eingeschätzten Teo Lösche und Cedrik Wiefel, die beide in Berlin in den Gefechten um den Einzug unter die besten Acht ausschieden.

Auf Emil ist weiterhin Verlass! Er zeigte in Berlin, dass er zu Recht auf Platz 2 in der Thüringer Rangliste hinter Niklas Zacher/TUS Weida  rangiert und baute diese Position durch das Berliner Ergebnis weiter aus.

Ähnliches hatte auch von Lukas Zagornik erhofft. Doch diesmal gelang es ihm leider nicht und er war sicher selbst von sich enttäuscht. Viel zu ängstlich agierte er, nach Meinung seines Trainers; und konnte damit nichts gewinnen.    

Emilie Müller gelang es ebenfalls nicht, den 16er Direktausscheid zu erreichen. Mit diesem Ergebnis fuhren auch die Mädchen der Altersklasse 2003 wieder nach Hause. Isabell Hönnger war dabei mit dem 18. Platz noch die Beste und mühte sich redlich.

Nun steht das nächste gut besetzte Ranglistenturnier in Kolkwitz bei Cottbus bevor. Hier heißt es nun erneut angreifen. Mit etwas mehr Mut und Fortüne wird es gelingen. Wir drücken die Daumen.

Ergebnisse:

DF02: 17.E.Müller
DF03: 18.I.Hönnger,22.L.Götze,35.F.Bosold
HF02: 7.F.Stier, 11.T.Loesche, 12.C.Wiefel, 23.F.Dahmlos, 31.A.Schultze
HF03: 6.E.Szumodalsky, 17.L.Zagornik, 24.A.Neubauer, 31.T.Eisenschmidt