Logo FSC-Jena

Maike kämpft sich in Mosbach in die Weltcupquote

10.10.2015

Von Hans-Gerd Jörgens

Mosbach. Nach dem, auch für sie selbst, unbefriedigendem Ergebnis beim QuB-Juniorenturnier in Jena gelang es Maike Hammers, sich beim Internationalen Toto-Lotto-Cup in Mosbach, wieder in die Weltcupquote zu kämpfen!

Die 7er Vorrunde gestaltet Maike mit 4 Siegen erfolgreich für sich und auch ihr Gefecht im 64er Direktausscheid gegen Maria Papadopoulou/FC Tauberbischofsheim gestaltete sie mit 15:7 für sich erfolgreich. Dann stand ihr auf der Planche mit Eva Hampel, auch TBB, die spätere 3. gegenüber. Wenn auch das Ergebnis mit 5:15 recht deutlich ausfiel, war es dennoch ein gutes Ergebnis als 23. für Maike. Kämpfte sie sich doch in die Weltcupquote für die Juniorenweltcupturniere als 16. in der deutschen Juniorenrangliste.

Elisabeth Stoß begann ebenso mit ihren 4 Siegen in der 7er Vorrunde recht erfolgreich. Sie unterlag aber dann im 64er DA Anne Kirsch aus Weinheim mit 9:14.

 

Ergebnisse:

23. M.Hammers, 38. E.Stoß, 70. A.Kohl