Logo FSC-Jena

FSC Jena-Fechter erringen 2. Platz beim Internationalen Königpokal in Halle

16.03.2015

Von Hans-Gerd Jörgens

Halle/Saale. Durch gute Ergebnisse in den einzelnen Altersklassen konnte der FSC Jena beim Königpokal die für A- und B-Jugendliche im Damen- und Herrenflorett hinter der japanischen Delegation den „kleinen“ Pokal und eine Prämie mit nach Hause nehmen. Insbesondere bei den B-Jugendlichen konnten die Jenaer Fechter ihre gewachsene Leistungsstärke unter Beweis stellen.

So stand Paula Wand nach einer überzeugenden Leistung auf dem obersten Treppchen bei den älteren B-Jugendlichen im Damenflorett. Aber auch Cedrik Wiefel und Teo Loesche konnten mit ihrem Ergebnis zufrieden sein. Beide unterlagen zwar im Halbfinale jeweils ihren japanischen Konkurrenten, standen aber dann so nebeneinander auf dem Treppchen für den 3.Platz.

Eine weitere Finalplazierung steuerte Jose Antolin Neumann mit Platz 5 in der AK 2001 bei. In der A-Jugend gelang es Marcus Jennewein sich mit dem 6.Platz unter den besten Acht zu platzieren und viele Punkte für die Mannschaftswertung beizusteuern.

Das hatte auch Paula Wand bei ihren älteren Konkurrentinnen vor. Aber im 16er Direktausscheid traf sie gleich auf die spätere Siegerin der A-Jugendlichen, Henriette Pfennigschmidt/FG Schwerin, und musste sich nach großem Kampf 13:15 geschlagen geben.

Dennoch war der Präsident des Thüringer Fechtverbandes und Vorstandsmitglied des FSC Jena, Wolfgang Bohn, recht zufrieden, als er neben dem japanischen Sieger auf dem Podest stand und Pokal mit Prämie unter dem Jubel unserer Mannschaft in Empfang nahm.

2015 Koenigpokal Halle

Ergebnisse:

A-Jugend

DF: 13.P.Wand, 18. P.Buchwald, 36. L.Hönnger, 51. E.Müller
HF: 6. M.Jennewein, 15. T.Loesche, 17.R.Dorow, 38. S.Garand, 49. E.Neumann, 64. B.Kühnel, 66. C.Wiefel, 69. M.Jordan, 77. M.Bornschein, 77. T.Loesche

 

B-Jugend

DF01: 1. P.Wand
DF02: 15. E.Müller
HF01: 5. J.Neumann , 23. M.Jordan, 26.F.Oppeland
HF02: 3. C.Wiefel, 3.T.Loesche,  16. F.Stier, 17. M.Görtz, 21. F.Dahmlos