Logo FSC-Jena

Maike und Lissy punkten in Mosbach

15.11.2014

Von Hans-Gerd Jörgens

Mosbach. Beim internationalen Damenflorett der Aktiven am 15. November in Mosbach starteten auch unsere 2 ältesten Leistungsfechterinnen, Maike Hammers und Elisabeth Stoß. Im Starterfeld in Mosbach gehörten sie aber zu den jüngeren Fechtern, die sich in der Auseinandersetzung mit den deutschen und zum Teil internationalen Spitzenfechterinnen bewähren wollten.

Zu Beginn gelang es recht gut, denn sowohl Maike wie Lissy zogen mit 3 Siegen in ihren Vorrunden ganz sicher weiter. Im 128er unvollständigen Direktausscheid  hatten beide dann auch folgerichtig ein Freilos. Anschließend wurde es allerdings für beide schwer. Maike traf auf Tamina Knauer aus Tauberbischofsheim. Zu Beginn konnte sie das Gefecht doch recht offen gestalten, mußte sich aber dann mit 15:6 geschlagen geben.

Lissy hatte auf der Planche Valentina Moor vom OSC Bonn als Gegnerin und hatte von Anfang an gegen die spätere 8. keine Chance. Sie verlor 15:3.

Da sich aber beide unter den besten 64 plazieren konnten, Maike 48. und Lissy 54., bekamen sie einen Punkt für die deutsche Juniorenrangliste.