Logo FSC-Jena

Toni und „Lissy“ punkten bei CC-Turnieren

02.12.2013

Von Hans-Gerd Jörgens

Halle (Saale) / Tauberbischofsheim. Am Wochenende 23./24. November starteten Elisabeth Stoß in Tauberbischofsheim und Toni Loesche in Halle bei CC-Turnieren (Anm.d.R. Qualifikationsturniere des Europäischen Fechtverbandes). Dabei gelang es beiden Punkte für die Deutsche Rangliste in ihren Altersklassen zu erringen.

Damit bestätigte Lissy ihre Ranglistenposition in Deutschland, die sie durch Ergebnisse in den vorherigen CC-Turnieren errungen hat. Die 1.Vorrunde in Tauberbischofsheim meisterte sie gut, musste dann aber in der 2. Vorrunde kritische Momente überstehen. Mit hohem kämpferischem Einsatz gelang ihr das erfolgreich und sie erreichte den 128er Direktausscheid. Dort traf sie auf die Russin Kadyrova und unterlag ihr nach gutem Anfang; sie führte zu Beginn 3:0; deutlich mit 4:15. Letztendlich erreichte Lissy Platz 87. unter den 195 Starterinnen. Ihren Abstand zur deutschen Spitze hat sie zwar etwas verkürzt, aber es reicht fechterisch noch nicht bis nach vorne.

Fabienne Bindel erreicht Platz 175.

 

Für Toni Loesche war Halle das erstes CC-Turnier in seiner Laufbahn. Auch er begann in der 1.Vorrunde gut und erreichte mit 4 Siegen das sichere Weiterkommen in den 2.Durchgang. Dort war es weitaus enger. Aber mit etwas Glück und Können kam Toni durch sein gutes letztes Vorrundengefecht, das er gegen den Franzosen Donovann 5:2 mit einer guten fechterischen Leistung deutlich gewann, in den 128er Direktausscheid. Im folgenden Direktausscheidungsgefecht gegen den Polen Wojtkowiak konnte er zu Beginn gut mithalten, musste sich aber am Ende mit 6:15 geschlagen geben. Dennoch, nach Einschätzung seines Trainers Uwe Fritzlar, geht das Endergebnis von Toni, Platz 99 unter den198 Startern erst mal in Ordnung, zumal er sich einen Punkt für die deutsche Rangliste seiner Altersklasse sicherte. Will er aber weiter nach vorn, muß Toni mit mehr Selbstbewusstsein auf die Planche gehen.