Logo FSC-Jena

Musketierferien Oktober 2013

03.11.2013

Musketierferien Oktober 2013

Von Hans-Gerd Jörgens

Jena. Finn, Henri, Moritz, Fritz, Tiffany, Noah und Simon – das waren im Oktober unsere Musketiere. Dabei bewährte sich Simon als ein sehr guter Helfer des „Musketierchefs“. Buntgemischt war die Truppe; vom Fechterstling bis zum 5-maligen Teilnehmer, von der 2. bis zur 7. Klasse und auch ein Mädchen; es war alles vertreten unter den 7 Glorreichen.

Mit Feuereifer begannen alle am Montag, den 21.10. die Erwärmung unter der Leitung von Simon, um anschließend erste Elemente des Fechtens zu erlernen und zu üben. Fechtstellung, Schritt vorwärts/rückwärts, Schritt/Ausfall, gerader Stoß und mehr stand auf dem Plan. Nach dem kräftigen Mittagessen in der Kernbergschenke ging es dann gleich „an die Waffen“. Das Gelernte mußte nun im Wettkampf angewandt werden. Doch vorher wurde die Fechtkleidung angezogen. Das war schon spannend und aufregend genug. Simon war ein strenger, aber guter Obmann und erklärte vieles. Erwartungsgemäß setzte sich in der 6er Runde Moritz als Bester durch. Aber auch die Jüngsten, wie Henri, Finn und Noah schlugen sich wacker. Zum Abschluß konnte nach dem Entledigen der Fechtkleidung noch eine Runde „Zombieball“ gespielt werden.Hans-Gerd war mit dabei und wurde oft genug „abgeschossen“. Die Mutti von Henri stellte erstaunt fest, daß ihr Sohn ganz schön geschafft ist. Ziel erreicht!

Traditionsgemäß fuhren wir am Dienstag  nach Rudolstadt zum Saalemaxx. Dank der Firma Streicher, die uns einen Bus zur Verfügung stellte, hatten wir also keine Transportprobleme. 4 Stunden und Mittagessen im Saalemaxx – alle Musketiere waren hoch zufrieden und powerten sich im Bad richtig aus. Bemerkbar machte sich das auf der Rückfahrt, denn so still war es auf der Hinfahrt nicht.

Mit großen Augen schauten unsere Musketiere auf die Fechter des LSP, die am Mittwoch mit ihrem Trainingslager begannen. Doch nur zugucken war nicht. Gemeinsam wurde sich erwärmt, um anschließend zusammen mit den Großen einen Mannschaftswettkampf zu bestreiten. Dazu wurden die Musketiere auf die Mannschaften der LSP-Fechter gleichmäßig verteilt. So wurde an den Bahnen richtig Stimmung gemacht, wenn die „Kleinen“ antraten. Es gefiel allen gut und keinem wurde es zu viel. Im Gegenteil, nach absolviertem Mannschaftskampf, erhielten alle Musketiere von ihren großen Mannschaftskameraden noch eine Lektion und nahmen so noch viele Tips für ihre zukünftige (?) Fechterlaufbahn mit.

Jedenfalls waren sich Henri, Noah, Finn und Tiffany einig – wir kommen wieder!

2013 Oktober Musketierferien2013 Oktober Musketierferien2013 Oktober Musketierferien2013 Oktober Musketierferien2013 Oktober Musketierferien2013 Oktober Musketierferien2013 Oktober Musketierferien

STREICHER GmbH Tief- und Ingenieurbau Jena FAIR RESORT Sport- & Wellnesshotel Jena D-I-E Elektro AG Privatinstitut für Innenraumtoxikologie - Dr. Blei GmbH Sea-Sports Jena