Logo FSC-Jena

Deutschlandpokal: Herren erreichen Finale in Hanau

01.05.2013

Von Michael Stanek

Jena. Am Dienstag Abend sicherten sich die Fechter des FSC Jena das Ticket für das Finale des diesjährigen Deutschlandpokals durch ein 45:30 gegen die Fechter der TSG Halle-Neustadt. Angefeuert von vielen Zuschauern (Vielen Dank nochmal an alle Besucher im Namen der gesamten Mannschaft!) begann der Mannschaftskampf ausgeglichen. Auch durch einen zwischenzeitlichen 4:9 Rückstand ließen sich die Jenaer Fechter nicht beirren, drehten den Rückstand zwischenzeitlich in einen 20:16 Vorsprung. Beim Stand von 25:23 schien es noch einmal eng zu werden, doch die letzten vier Gefechte absolvierten die Mannen um Mannschaftskapitän Michael Stanek routiniert. Am Ende gewannen die Johannes Hufnagl, Johannes Karmann, Holger Labisch und Michael Stanek deutlicher als vorher erwartet. 

Das diesjährige Finale findet am 15.06.2013 in Hanau statt. Nach dem letztjährigen Ausscheiden im Achtelfinale gegen den Dresdner FC qualifzierten sich Herrenflorettler nun zum ersten Mal für das Finale im Deutschlandpokal durch Siege über den TuS Osterburg 90 Weida, den PSV Weimar, den Nürnberger FC sowie die TSG Halle-Neustadt. Für den FSC Jena ist es nach der Finalqualifikation der Damen im letzten Jahr die insgesamt zweite Finalteilnahme.

 

» Impressionen