Logo FSC-Jena

DM A-Jugend in Bremen

?berraschungen zu den Deutschen A-Jugendmeisterschaften im Herrenflorett

Keinen Respekt vor dem “Alter? hie? es bei den Deutschen A-Jugendmeisterschaften im Herrenflorett in Bremen, wo die Geburtsjahrg?nge 1990 bis 1992 um die Medaillen k?mpften. Schafften doch 4 Fechter des j?ngsten Jahrgangs 1992 den Einzug in das Finale der besten 8 und drei von ihnen im Direktlauf ohne eine Niederlage in den KO-Gefechten.
?Opfer? der ungest?men Jugend war neben den favorisierten Heidenheimer Medaillenkandidaten Panczuk, Bullinger und Betz auch unser Jenaer Felix Reinhardt, der mit Platz 9 leider knapp das Finale verpasste. Er verlor gegen den 92- er Lucas Tatusch und dann im Hoffnungslauf gegen den sp?teren Vizemeister Maxim Krohmer. Krohmer brauchte auch den Hoffnungslauf, da er gegen den 92-er Hallenser Hartmann, der jetzt f?r TBB startet, verlor. Auch der neue Deutsche Meister Moritz Kr?plin kassierte als f?hrender der deutschen Rangliste im Direktausscheid gegen einen 92-er (Sascha Kahl) eine Niederlage, kam aber ?ber den Hoffnungslauf zur?ck auf die Erfolgsspur und zum Sieg.
Weitere Jenaer Platzierungen:
Florian Hein Platz 27, der Vorrunde und beide Zwischenrunden gut ?berstand und dann gegen Tatusch (Bad Mergentheim) und Betz (Heidenheim) verlor.
Johannes Karmann, der sich erst im letzten Turnier die Fahrkarte f?r Bremen erk?mpft hatte, focht die Vorrunde ohne Niederlage, schied aber in der 1. Zwischenrunde, aus der sich 48 Fechter f?r den weiteren Wettkampf qualifizieren konnten, als 51. knapp aus.

‹‹ back