Logo FSC-Jena

Junioren Weltcup Luxemburg - Ranglistenposition behauptet

06.11.2012

Von Hans-Gerd Jörgens

Luxemburg. Mit dem Juniorenweltcup-Turnier in Luxemburg begann für Marike die Auseinandersetzung mit der internationalen Spitze ihres Altersbereiches in dieser Saison und auf dem Weg zur Qualifikation für die Junioren-EM und WM. Im Ergebnis dieses Turniers lautet das Fazit des Trainers: "Nichts passiert!". Dennoch sind beide, Fechterin und Trainer, mit dem Ergebnis nicht zufrieden. In der Vorrunde konnte Marike zwar drei Siege erringen, unterlag aber auch dreimal. Es war eine "unruhige" Vorrunde, in der Marike stets hart kämpfen mußte und in der viele Gefechte mit knappen Ergebnissen ausgingen.

Bei 93 Starterinnen hatte Marike im 128er Direktausscheid ein Freilos, traf aber dann im 64er Direktausscheid auf die Französin Marie Mana. In diesem Gefecht unterlag Marike mit 8:15 deutlich. Platz 54 konnte am Ende keinen zufriedenstellen.

Da aber auch alle anderen deutschen Starterinnen "keine Bäume ausrissen", behält Marike ihre Position in der deutschen Rangliste.

Am 17.November startet sie beim nächsten JWC-Turnier in Bratislava und wird sicher alles daran setzen, ein deutlich besseres Ergebnis zu erreichen.