Logo FSC-Jena

Erste Medaille bei Deutschen Meisterschaften

13.10.2012

Marike Wegener auf dem Podium

Von Michael Stanek und Hans-Gerd Jörgens

Bonn. Heute fanden in Bonn die ersten Deutschen Meisterschaften dieser Saison für den FSC Jena statt. Für die Juniorinnen um Marike Wegener und Co ging es um nationale Ehren.

Mit Bronze konnte sich Marike Wegener dekorieren und gehört damit zu der deutschen Spitze bei den Juniorinnen im Damenflorett. Sie überzeugte nicht nur durch ihre Platzierung sondern auch durch die Art und Weise, wie sie diese errang. Für die Vorrunde war sie durch ihre gute Platzierung auf der Deutschen Rangliste befreit. Souverän und ohne Niederlage focht sie sich bis ins Finale der besten 8. Im Viertelfinale wurde es gegen Anna-Sophie Braun (OFC Bonn) spannend. Aber Marike behielt die Nerven und siegte mit 15:14. Im Halbfinale unterlag sie in einem knappen Gefecht mit 8:11 der späteren Titelträgerin Inke Nehl (FC Tauberbischofsheim). Diese setzte sich im Finale gegen ihre Vereinskollegin Tamina Knauer mit 15:7 durch. Neben Marike nahm Franziska Schmitz (OFC Bonn) mit auf dem Podium platz.

2012 Damenflorett Junioren Deutsche Meisterschaften Marike Wegener Platz 3

Marike hat damit beste Chancen sich für die Junioren EM und WM zu qualifizieren. Zunächst gilt es jetzt aber für sie, in den anstehenden Weltcupturnieren ihre Leistungsfähigkeit auch auf internationaler Ebene unter Beweis zu stellen und ihre Teilnahme für die internationalen Saisonhöhepunkte zu sichern.

Für den FSC Jena waren außerdem Maike Hammers und Elisabeth Stoß teil. Maike landete am Ende auf Platz 17 und konnte damit überzeugen. Ihre Vorrunde meisterte sie mit fünf Siegen und nur einer Niederlage und auch focht sich anschließend sicher in den 32er Direktausscheid. Sie konnte ihr erstes Gefecht im 32er Direktausscheid gewinnnen, unterlag dann aber ihrer Vereinskollegin Marike Wegener. Im Hoffnungslauf musste sie sich anschließend Luise Greifer (FC Moers) mit 11:15 geschlagen geben. Durch ihre erreichte Platzierung kann sie an den nächsten internationalen Juniorenweltcupturnieren teilnehmen. 

Elisabeth Stoß, unsere 3. Starterin  scheiterte an ihren Nerven, enttäuschte sicher nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Trainer, und landete nach lediglich 2 Siegen in der Vorrunde auf Platz 71.

Im Team Wettbewerb lief es leider nicht ganz so erfolgreich. Im Viertelfinale unterlag das Team "Thüringen" (die drei Jenaer Fechterinnen ergänzt durch A.Haupt-Weimar) gegen Berlin sehr knapp mit 33:35.

2012 Damenflorett Junioren Deutsche Meisterschaften Mannschaft