Logo FSC-Jena

A-Jgd Damenflorett: Sparkassen Cup Moers

23.01.2012

Von Luise Kober

Moers. Am 21.1.2012 gingen beim Sparkassencup in Moers fünf Jenaer Fechterinnen an den Start. Schon früh am morgen ging es für Maike Hammers, Saskia Jahns, Elisabeth Stoß, Luise Kober und Lena Ebersbach in der Vorrunde heiß her. Von den 136 Startern sollten nur 98 in die zweite Runde kommen.

Maike Hammers überzeugte mit nur einem verlorenen Gefecht der Vorrunde, Saskia Jahns und Elisabeth Stoß bestanden diese mit nur 2 verlorenen Gefechten und Luise Kober kam mit 2 Siegen ebenfalls in die zweite Runde. Nur für Lena Ebersbach lief die Vorrunde schlecht. Sie fiel mit nur einem gewonnen Gefechten raus und wurde 105.

Für Luise Kober kam das aus in der zweiten Runde, welche diese mit nur einem sieg beendete und 87 wurde. Für Hammers, Jahns und Stoß hieß es unterdessen 64er Direktausscheid.

Maike Hammers gewann das erste Gefecht gegen Bianca Sommer 15:5 und war so mit dem weiteren Sieg gegen Rahel Bartholme (15:14) in Tag zwei. Auch Saskia Jahns gewann das erste Gefecht des Direktausscheides gegen Josefin Kinzel, unterlag aber im zweiten Gefecht Fabia Wagenhals mit 11:15. Doch im Hoffnungslauf gewann auch sie gegen Bianca Sommer und konnte sich so über den Einzug in Tag zwei freuen. Unterdessen gewann Elisabeth Stoß gegen Emily Roth, verlor aber genau wie Jahns das zweite Gefecht. Im Hoffnungslauf verlor sie 11:15 gegen Rebecca Retler und beendete somit dass Turnier mit Platz 43.

Am zweiten Tag verloren Jahns und Hammers jeweils das Gefecht im Einzug unter die besten 24 und mussten somit direkt gegeneinander antreten. Den sieg holte sich Maike Hammers mit 15:10. Saskia Jahns belegte Platz 32.

Das nächste Gefecht verlor Maike Hammers nach langem Kampf leider 12:15 und musste sich am ende mit platz 18 zufrieden geben.