Logo FSC-Jena

Jule Beier meldet sich zurück

(Ergebnisse Sparkassen-Cup Moers) 143 junge Fechterinnen trafen sich am Wochenende in Moers zum Sparkassen-Cup der Kadetten (U18). Neben Fechterinnen aus Deutschland traten auch Sportler aus den Niederlanden, Luxemburg und Finnland an. Neben den Turnieren in Tauberbischofsheim und Jena ist Moers das dritte Weltmeis-terschaftsqualifikationsturnier des Deutschen Fechterbundes.

Siegerin wurde Theresa Arnaudov (Tauberbischofsheim) vor Iman Kulhanek (NL). Den dritten Platz teilten sich Stephanie Romanus (FCL) und Vanessa H?bner (OFC Bonn).

F?r den Fechtsportclub Jena fochten Juliane Beier, Isabell K?ffner, Ramona Baum, Marike Wegener, Florentine Bohn und Isabell Mittwoch.

Am weitesten kam Juliane. Sie erreichte den 13. Platz und bekam daf?r 8 Punkte in der Deutschen Rangliste. Damit r?ckt sie auf Rang 20 der Rangliste vor. Isabell K?ffner schaffte den Sprung in das 64er Tableau. Sie wurde 58. Auch daf?r gab es einen Ranglistenpunkt. Damit stehen drei Jenaer Fechterinnen in der deutschen Rangliste.

Marike Wegener scheiterte als B-Jugendliche mit einem Treffer denkbar knapp am Direktausscheid der besten 64 Fechterinnen und belegte am Ende den 67. Platz. Florentine Bohn schaffte mit Platz 90 ihre erste Platzierung bei einem gro?em Turnier unter die besten 100 .

Das ?K?ken? der Jenaer Isabell Mittwoch sollte bei diesem Turnier vor allem Erfahrung sammeln. Sie k?mpfte in der ersten Ausscheidungsrunde mit Bravour und lie? mit Platz 127 einige Fechterinnen hinter sich. Ramona Baum mit Platz 106 blieb unter den Erwartungen.

‹‹ back