Logo FSC-Jena

2011

Unser Verein begeht in diesem Jahr seinen 5. Geburtstag!

Beim RLT in Bad Langensalza erringen unsere Schüler zahlreiche Podestplätze. Dabei stehen Laura Hönnger und Moritz Koch zum 1. Mal auf dem Siegertreppchen an 3. Stelle.

Bei den Thüringer Meisterschaften erreichen unsere Jüngsten 1 Meistertitel mit Lilly Rußwurm und zwei 2. Plätze mit Pauline Buchwald und Simon McCaulley.

Im April erkämpft Simon McCaulley bei den MEM in Dresden im HF AK 00 den Meistertitel und Lilly Rußwurm holt sich bei den Mädchen AK 99 die Bronze-Medaille. Das gelingt auch Richard Dorow in der B-Jugend. Eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr für unsere Sportler.

Elisabeth Stoß, Luise Kober und Richard Dorow qualifizieren sich für die Deutschen B-Jugendmeisterschaften. Richard erficht in Potsdam einen ausgezeichneten 7. Platz. Elisabeth wird in Burgsteinfurt 13. und Luise landet auf Platz 30. Die Damenflorettmannschaft erreicht gemeinsam mit Julina eBiedermann und Marie-Luise Enghardt (SVE Altenburg) den guten 4.Platz und schrammen knapp an einer Medaille vorbei.

Im Damenflorett der A-Jugend gelingt Maike Hammers zu den Deutschen Meisterschaften in Laupheim trotz widriger Quartierprobleme ein 15. Platz im Einzel. Im Mannschaftswettbewerb gelingt eine große Überraschung. Wie im Vorjahr wird die Thüringer Auswahl Deutscher Vizemeister mit den Fechterinnen Maike Hammers, Lucie Nikoleizig (FSC Nordhausen), Anne Haupt (PSV Weimar) und Katharina Lahn (SVE Altenburg).

Marike Wegener zeigt in der zweiten Saisonhälfte stabile Spitzenleistungen, gehört bei den JWC stets zu den besten Deutschen und qualifiziert sich für die JWM in Jordanien, wo sie dann 44. wird und mit der Mannschaft einen 4. Platz erreicht.

Im Mai richten wir erstmals für Donauwörth das QuB-Turnier der Juniorinnen im DF mit 92 Startern aus. Es gehört nun in unseren Terminkalender der Heimturniere. Marike Wegener belegt einen 9. Platz und Maike Hammers wird gute 25. Ein weiterer Höhepunkt, neben dem Fair Resort Cup, für den Jenaer Fechtsport.

Maximilian Strate gelingt mit dem 3. Platz beim QuB-Turnier der Junioren im HF in Eberbach eine sehr gute Platzierung und erringt damit Platz 5 in der deutschen Juniorenrangliste. Ein guter Start für die neue Saison. Auch F.Opel gelingt mit Platz 28 ein gutes Resultat.

Unsere Freizeitfechter werden bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften mit Johannes Hufnagl, Florian Rink, Nils Westphal und Holger Labisch Deutscher Vizemeister.

Beim Thüringenpokalfinale in Altenburg holen sich die Freizeitfechter sechs Medaillen.

  • HF: 1. Michael Stanek, 2. Nils Westphal, 3. Holger Labisch
  • DF: 3. Henriette Pohle
  • HS: 1. Janek Löbel, 2. Johannes Hufnagl

Zugleich können Sie zum ersten Mal für den FSC Jena die Gesamtwertung des Thüringenpokals im Herrenflorett und Herrensäbel gewinnen.

Wir erreichen ein weiteres wichtiges Ziel für unseren Verein. Ab dem 9. Mai haben wir einen eigenen Trainer! – Uwe Fritzlar

In diesem Jahr delegieren wir vier Sportler an das Sportgymnasium: Moritz Koch, Simon McCaulley, Juliane Biedermann und Laura Hönnger.

Am 15. Juni verbinden wir den Saisonausklang mit unserer Jubiläumsgeburtstagsfeier am Steinkreuz.

Unser Sommercamp findet dieses Jahr in Malente zwischen Nord- und Ostsee statt.