Logo FSC-Jena

Thüringer (Vize)Meisterschaften

02.05.2011

Offene Thüringer Meisterschaften A- und B-Jugend im Damen- und Herrenflorett

Von Hans-Gerd Jörgens

» Bilder der Thüringer Meisterschaft 2011

Jena. 65 Fechterinnen und Fechter aus 6 Bundesländern kämpften am vergangenen Wochenende um Titel und Medaillen bei den Offenen Thüringer Meisterschaften. Für uns, den FSC Jena, war es ein Wochenende der 2.Plätze.

Nachdem es Anton Meißgeier im Herrenflorett bei den A-Jugendlichen im Viertel- und Halbfinale gelang sich durch Siege gegen seine Trainingspartner vom LLZ, H.Hoffmann (PSV Weimar) und H.Nikoleizig (FSC Nordhausen), durchzusetzen, musste er sich im Finale einem Besseren, dem Weinheimer Felix Klein, mit 15:11 beugen.

 

Thueringer Meisterschaft A/B Jgd 2011

Felix Klein (TSG 1862 Weinheim, rechts) gewinnt gegen
Anton Meißgeier (FSC Jena, links) und wird Thüringer Meister


Im Damenflorett der A-Jugend sah es schon fast nach einem Titel für den FSC Jena aus. Führte doch Maike Hammers im Finalgefecht gegen die 2 Jahre ältere Lucie Nikoleizig (FSC Nordhausen) 30 Sekunden vor Schluss schon 12:10. Doch dann verlor sie der Mut und sie musste kurz vor Schluss noch den Ausgleich zum 12:12 hinnehmen. In der Verlängerung unterlag sie dann leider mit 12:13.

Weitere Platzierungen:

3. Saskia Jahns, 5. Lena Ebersbach, 8. Theresa Luge, 9. Elisabeth Stoß, 12. Luise Kober.

Im Damenflorett waren 14 Mädchen und im Herrenflorett 13 Jungen am Start.

 

Im Kampf um den Pokal eines Thüringer Mannschaftsmeister vergaben unsere Mädels ihre große Chance und unterlagen den jünger besetzten Fechterinnen des KTF Luitpold München. Nach verhaltenem Start gelang Maike Hammers im letzten Gefecht noch die Aufholjagd zum 42:42 kurz vor Zeitablauf. Doch leider unterlag sie erneut in der Verlängerung mit 42:43.

 

Am Sonntag konnten wir einen weiteren Vizemeistertitel erringen. Bei den B-Jugendlichen Jahrgang 1997 kämpfte sich Elisabeth Stoß, nicht unerwartet, bis ins Finalgefecht durch. Da allerdings war sie chancenlos gegen Paulina Zibert (TV Feldkirchen). Bei Luise Kober gab es zwar Tränen, weil sie im Halbfinale gegen Elisabeth unterlag. Allerdings waren die schnell getrocknet, denn durch ihren 3. Platz qualifizierte sie sich für die Deutschen B-Jugendmeisterschaften am 04./05.06. in Burgsteinfurth.

Thüringer Meisterschaft A/B Jgd 2011

Podium im Damenflorett Jg97: Elisabeth Stoß (li.) und Luise Kober (4. v.li.) freuen sich über ihre Podiumsplatzierungen

Im Herrenflorett Jahrgang 1998 scheiterte Richard Dorow an Fabian Schuleit (KTF Luitpold München) und belegte an Ende einen 5. Platz.

Bemerkenswert war der Start von Lilly Rußwurm, die sich bei den B-Jugendlichen Jahrgang 1998 im DF als Schülerin mit 2 Siegen in der Vorrunde in den Direktausscheid kämpfen konnte und in der Endabrechnung einen 5.Platz belegte.

Weitere Platzierungen:

DF – B-Jugend 1998: 6. Juliane Biedermann

HF – B-Jugend 1997: 7. Martin Behrendt

Im Damenflorett waren 18 Mädchen (10/8) und im Herrenflorett 20 Jungen (7/13) am Start.

 

Unser Dank gilt allen fleißigen Helfern und Betreuern, die für einen gut und straff organisierten Wettkampf sorgten.