Logo FSC-Jena

Deutschlandpokal Herrensäbel - Diesmal ging es nicht weiter

17.01.2011

Am 17.01.2011 war es wieder soweit. Der FSC Jena trat erneut zum Deutschlandpokal im Herrensäbel an. Diesmal waren die Gegner die Fechter aus Nürnberg. Beeindruckt vom Jenaer Fechtzentrum traten die Nürnberger Daniel Preis, Julian Bielenberg und Philipp Limpert gegen die Jenaer Mannschaft unter Leitung von Michael Stanek an. Mit Markus Kammel und Johannes Hufnagl  konnten sich die Fechter beweisen, jedoch reichte es am Ende nicht zu einem Sieg. Die sonst auch mit Holger Labisch und Florian Rink besetzte Truppe, die beruflich und krankheitsbedingt verhindert waren, musste sich am Ende mit 45:34 geschlagen geben.  Dennoch kann man auf das nächste Jahr gespannt sein.