Logo FSC-Jena

Maike Hammers in Salzburg am Start

18.11.2010

Maike Hammers und Anne Haupt obenauf

Fechten, Europäisches Kadettenturnier in Salzburg

Jena (OTZ/mu). Beim europäischen Kadettenturnier im österreichischen Salzburg kam Anne Haupt, die für den PSC Weimar startet, aber in Jena am Landesleistungszentrum trainiert, auf den 19.Platz. Maike Hammers vom FSC Jena musste sich mit Rang 70 unter 144 Teilnehmern aus 20 Nationen zufrieden geben. Und das durfte sie auf alle Fälle sein, wie ihr Trainer Wolfgang Bohn bestätigt: "Sie hat sich die ersten Runden klar durchgesetzt." Dann aber sei sie auf eine Slowakin getroffen, gegen die für sie kein Kraut gewachsen war. Auch deshalb sind die "Machtverhältnisse" wieder gerade gerückt. Denn Hammers lag beim Fair-Cup in Jena noch vor der ein Jahr älteren Anne Haupt, die in Salzburg eine "sehr, sehr schöne Leistung" gebracht habe, wie Bohn berichtet. "Jetzt ist es wieder so, wie sein müsste - rein nominell", sagt Bohn zur besseren Platzierung Haupts im Vergleich zu Hammers. Die besten 20 Deutschen durften in Salzburg starten.

An diesem Wochenende dürfen sich alle ausruhen; alle - bis auf Marike Wegener, die in Bratislava an den Start gehen wird. Eine Woche danach steht das nächste europäische Kadettenturnier an - dann in der deutschen Fechterhochburg Tauberbischofsheim.

Und da stellt das Landesleistungszentrum Jena acht, darunter der FSC Jena fünf Fechterinnen. So werden Lena Martha Ebersbach, Elisabeth Stoß, Maike Hammers, Saskia Jahns und Theresa Luge den FSC vertreten, dazu kommen Anne Haupt, Lucie Nikoleizig und Katharina Lahn.