Skip to content

3. Runde Deutschlandpokal Damenflorett

31.05.2007

Die Florettfechterinnen des FSC Jena haben in der 3. Runde der Mannschafts-Turnierserie Deutschlandpokal die Fechterinnen von Medizin Bad Elster (Sabrina Schlott, Fanny Heinemann, Anke Meisel) klar besiegt. In der Besetzung Souline Blumenstein, Isabell Küfffner und Susanne Michaluk waren die Jenaerinnen den Gastgeberinnen haushoch überlegen und konnten die beherzt fechtende Heimmannschaft jederzeit in Schach halten. Nachdem in der ersten Runde die Damen des MTV Saalfeld in Jena besiegt wurden und man in der 2. Runde kampflos gegen den zugelosten Gegner SG Einheit Altenburg weiter kam, wuchs mit jeder erfolgreich absolvierten Runde auch die Entfernung zum nächsten Gegner. So musste Trainer Wolfgang Bohn mit seinen Damen in dieser 3. Runde eine 300 km lange Tour absolvieren, bevor man der Finalrunde im November wieder einen Schritt näher kam.

Nun sind Trainer und Sportlerinnen gespannt, was die Auslosung für die 4. Runde bringt.

Deutschlandpokal Runde 3 DF 2007
Team FSC Jena

Ähnliche News

Ben trotz Verletzung mit sehr guter Leistung

Beim Schkeuditzer Flughafenturnier 2024 konnte Ben Meding trotz Verletzung sehr gute Leistung zeigen und gab nicht auf. Bei den Mädels lief es währenddessen eher durchwachsen.

FSC steht im Deutschlandpokalfinale

Die FSC Veteranenmannschaft traf im Achtelfinale des Deutschlandpokals auf den MTV Gießen und gewann 45:30.

Michael Stanek ist Deutscher Veteranenmeister

Gestern fanden in Buchholz die Deutschen Meisterschaften der Veteranen statt, bei denen der FSC durch Michael Stanek und Bernd Stöhr vertreten war.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner