Logo FSC-Jena

Marike wieder eine Bank für den FSC Jena

Marike wieder eine Bank f?r den FSC Jena

(1.3.09) Der traditionelle K?nigpokal f?r die Florett- Jugend in Halle/ Saale fand am vergangenen Wochenende erstmals als Offene Mitteldeutsche Meisterschaft der A- Jugend statt. Zum inzwischen sechsten Mal kamen Fechter aus dem ?Reich der aufgehenden Sonne? zum Hallenser Traditionsturnier. ?ber 50 Personen war die Delegation der japanischen Jugend- Nationalmannschaft mit Trainern und Betreuern stark, 33 japanische Fechterinnen und Fechter griffen in das Wettkampfgeschehen ein. Die exotischen und leistungsstarken Gegner waren ganz sicher Zugpferd f?r weitere nationale und internationale Teilnehmer. Aus neun deutschen Bundesl?ndern sowie aus Ungarn setzte sich neben den G?sten aus Fernost das Starterfeld der 224 Jugendlichen der Jahrg?nge 92 bis 96 zusammen.

Am Samstag der B- Jugend- Wettbewerbe blieb keiner der Titel in Mitteldeutschland. Es gingen zwei Tagessiege nach Japan (Damenflorett Jg. 95 und Herrenflorett Jg. 96) und je ein Sieg nach Ungarn (DF 96) und Berlin (HF 95).
Theresa Luge vom FSC Jena erreichte in ihrer Altersklasse 95 das Finale der besten acht Fechterinnen (Endplatzierung 8). Weitere Jenaer Ergebnisse: Saskia Jahns 9, Darius Praus 15, Lena Ebersbach 19.
Am Sonntag gab es 70 Starter im Herrenflorett- und 47 Starterinnen im Damenflorett- Wettbewerb der A- Jugend.
Den Sieg im Damenflorett holte sich Marike Wegener (FSC Jena) in einem taktisch schwierigen Final- Gefecht gegen Lucie Nikoleizig/ Nordhausen (6:5). Die Pl?tze 3 bis 5 gingen an japanische Fechterinnen. Den Sieg im Herrenflorett holte sich Kevin Kaufer vom SC Berlin. Drei Japaner kamen hier unter die besten acht Fechter. Maximilian Strate vom FSC Jena erreichte den dritten Platz.
Die zum Teil knappen u. erstaunlichen Gefechts-Ergebnisse (z.B. j?ngere besiegen ?ltere Fechter) sind f?r den Jenaer Trainer Wolfgang Bohn nicht wirklich ?berraschend: ?Es herrscht hier eine Leistungsdichte in der Altersklasse A- Jugend, wo unter den besten 16 einfach Jede und Jeder Jeden schlagen kann.?
Die weiteren Jenaer Ergebnisse:
Herrenflorett:
9 Franz Opel
28 Markus Kammel
33 Tobias Rose
43 Darius Praus
51 Anton Mei?geier
Damenflorett:
14 Ramona Baum
15 Saskia Jahns
17 Florentine Bohn
23 Theresa Luge
32 Anne Backhaus
37 Isabell Mittwoch
Verletzungsbedingt aufgeben musste am Sonntag Lena Ebersbach.

Beim Aktiven- Weltcup ?L?we von Bonn? am Wochenende gab es f?r Janek L?bel (FSC Jena) nicht viel zu holen. Sich f?r das Teilnehmerfeld aus 20 Nationen qualifiziert zu haben war f?r den Studenten ein Erfolg, dem er im Wettkampf keine ?berraschung hinzuf?gen konnte. Platz 118 blieb seine pers?nliche Bilanz. Es siegte in einem rein franz?sischen Finale Gregory Koenig. Bester Deutscher war der dreifache Weltmeister Peter Joppich auf Platz 5.

‹‹ back