Logo FSC-Jena

Deutsche B- Jugend- Meisterschaft im Damenflorett mit Beteiligung des FSC Jena

Deutsche B- Jugend- Meisterschaft im Damenflorett mit Beteiligung des FSC Jena

Theresa Luge auf Platz 9

(21./22.6.08) Der letzte nationale Saison- H?hepunkt der deutschen Florettfechter war die Deutsche Meisterschaft f?r die M?dchen der Altersklasse B- Jugend in Quernheim (Westfalen).
Sechs Th?ringerinnen der Jahrg?nge 95 und 94 aus 4 Vereinen waren qualifiziert.
Es starteten die drei Jenaer M?dchen Saskia Jahns, Theresa Luge und Isabell Mittwoch wie auch Anne Haupt (Weimar), Lucie Nikoleizig (Nordhausen) und Katarina Lahn (Altenburg).
Im Einzelwettbewerb des Jahrgangs 95 belegte Theresa Luge ?berraschend einen sehr guten 9. Platz. In Vor- und Zwischenrunde gewann sie alle Gefechte. Im Direktausscheid besiegte sie Julia Alefs (M?lheim), Sina Kroner (D?sseldorf) und Neele Warsow (Berlin) und unterlag Viviane Kirschbaum (Tuttlingen) sowie der sp?teren Siegerin Sarah Eggert vom FC Quernheim.
Saskia Jahns zog mit Rang 11 nach Vor- und Zwischenrunde ebenfalls sicher in den Direktausscheid ein und erreichte mit Platz 25 eine gute Endplatzierung.
Beste Th?ringerin wurde Anne Haupt auf Platz 6.

Im Jahrgang 94 scheiterte Isabell Mittwoch ungl?cklich und aufgrund eigenartiger Regelauslegung am Einzug in den Direktausscheid der besten 32 Fechterinnen. Auf Platz 33 gesetzt hatte sie nach Vor- und Zwischenrunde nach Siegen, Treffern und dem Index eigentlich das identische Ergebnis wie die vom Technischen Direktorium auf Platz 32 gesetzte Fechterin.
Die Th?ringerinnen Nikoleizig und Lahn schafften die erfreulichen Platzierungen 11 und 15.
Deutsche Meisterin wurde Tamina Knauer vom FC TBB.

Am Sonntag erreichte Th?ringen im Mannschaftswettbewerb ?L?nderpokal? mit der Jenaerin Saskia Jahns einen guten Rang 5 unter 19 teilnehmenden Mannschaften. Die M?dchen scheiterten nach drei Vorrunden- Siegen und einem Sieg im Achtelfinale gegen Nordrhein III im Viertelfinale am sp?teren Dritten Hessen.
Es siegte Nordrhein I.

‹‹ back