Logo FSC-Jena

Mitteldeutsche Florettmeister der A- Jugend in Dresden gekürt

Mitteldeutsche Florettmeister der A- Jugend in Dresden gek?rt

Die Reihe der Wettkampf- Fahrten des FSC Jena im Advent hat am Wochenende in Richtung Dresden begonnen. Ziel der Jenaer A- Jugend am 2.12. war aber nicht der ber?hmte Striezelmarkt sondern die Meisterschaft der drei mitteldeutschen Bundesl?nder Sachsen, Sachsen- Anhalt und Th?ringen.
Bei M?dchen und Jungen gab es nach einer Vorrunde je einen K.o.- Kampf f?r die besten 32 und danach einen Direktausscheid 16 mit Hoffnungslauf.
Die ?Bescherung? zum ersten Advent fiel im Herrenflorett nicht so ?ppig aus wie in vergangenen Jahren, waren doch die meisten der Jenaer Leistungstr?ger in Dresden nicht am Start, da sie zur gleichen Zeit mit dem Th?ringer Landestrainer zu einem Trainingslager in Cabries/ Frankreich weilten. So wurden dieses Jahr im Herrenflorett die Karten anders gemischt.
Tobias Rose vom FSC Jena zeigte bis in den 32er K.o. eine gute k?mpferische Leistung, verlor dann knapp 14:15 und kam so auf Platz 20 der 40 Fechter, dicht gefolgt vom Vereinskameraden Markus Kammel auf Platz 23.
Verdienter Sieger wurde der Hallenser Ricardo Potratz vor dem Dresdner Benjamin Bode und dem Schkeuditzer Denis H?se.
Im Damenflorett waren alle Jenaer Leistungstr?gerinnen am Start und konnten sich gut pr?sentieren. Isabell K?ffner hat die letzten Wettk?mpfe, in denen sie viel mit sich gehadert hatte, endg?ltig abgehakt und sich mit Platz 3 unter den 36 Starterinnen mit einer konzentrierten und disziplinierten Leistung auf dem Podium zur?ckgemeldet. Trainer Wolfgang Bohn freute insbesondere f?r Isabell, dass sie wieder einmal im Wettkampf ihre St?rken ausspielen konnte.
Mit Marike Wegener stand auf dem Treppchen neben ihr eine weitere Jenaerin auf Platz 3. Zuverl?ssig steigerte sich Marike im Turnierverlauf und unterlag erst im Halbfinale der sp?teren Siegerin Nadine Glasenapp (Halle). Platz 2 erreichte die Schkeuditzerin Angelique R?diger.
Ramona Baum als dritte Jenaerin unter den besten acht bewies mit Platz 7 ihr gewachsenes k?mpferisches Durchsetzungsverm?gen. Florentine Bohn vervollst?ndigt mit Platz 10 das gute Abschneiden der Jenaer Fechterinnen. Anne Backhaus kann ihre verbesserte Technik noch nicht konsequent umsetzen, zeigte aber mit Platz 23 wie auch Saskia Jahns (27) und Theresa Luge (29) Moral und offensive Fechtweise.
Isabell Mittwoch (32) fehlte noch Zweikampfh?rte und Durchsetzungsverm?gen und Annika Wachtelborn (34) war verletzungsbedingt chancenlos. Trainer Wolfgang Bohn sah in Dresden erfreut, dass im Damenflorett wieder gr??ere und leistungsst?rkere Starterfelder in Mitteldeutschland zusammenkommen und die FSC- M?dchen aus Jena das Niveau mitbestimmen.
Zum Konvoi der ?Jenaer Advent- Fechtgesellschaft? geh?rten neben Eltern als Vereins- Fahrdienst auch die Fechterinnen Juliane Beier und Dorothee Granderath, die als Kampfrichterinnen die Jenaer Fecht- Jugend begleitet haben. Ihnen und dem betreuenden Trainer Wolfgang Bohn ein Dankesch?n.

‹‹ back