Logo FSC-Jena

Internationales Fechtturnier in Hof mit Jenaer Dominanz

Internationales Fechtturnier in Hof mit Jenaer Dominanz

Das Internationale Junioren- Fechtturnier in Hof hat nicht mehr wie in den 90er Jahren Starterzahlen von ?ber 100 Teilnehmern, ist aber nach wie vor f?r die Th?ringer Florett- Junioren als Ranglistenturnier im Kalender und damit Qualifikationsturnier f?r die Deutschen Juniorenmeisterschaften.
Da die ganz gro?en Namen fehlen, wird es mehr und mehr zum erfolgreichen Tummelplatz des ambitionierten Nachwuchses. Mit dabei unter den 58 Florett- Teilnehmern des Samstages allein 20 Fechterinnen und Fechter des FSC Jena, darunter 14 A- Jugendliche.
Der Damenflorettwettbewerb wurde von der Leipzigerin Stephanie Romanus beherrscht. Katja Kliewer als erwartungsgem?? beste Jenaerin kam auf Platz 3, verlor ihr Halbfinale gegen Eva Hampel vom TV Kempten. Juliane Beier erreichte das Viertelfinale und schied gegen Anne Schnabel (FSV G?rlitz) nach umstrittenen Kampfrichterentscheidungen aus. Das bedeutete f?r sie Platz 5. Marike Wegener kreuzte im Viertelfinale mit der sp?teren Siegerin Stephanie Romanus die Klingen, war hier chancenlos und kam so auf den 8. Platz. Im ersten A- Jugend- Jahr weit vorn bei einem Juniorenturnier! Ramona Baum mit Aufw?rtstrend und verbesserter Zweikampfh?rte zeigte wie auch die j?ngeren Fechterinnen Mittwoch, Wachtelborn, Backhaus und Bohn, die ihre “Lektion” von den Mitteldeutschen Meisterschaften gelernt haben und vor den Augen ihres Trainers Wolfgang Bohn k?mpferisch mehr boten. Isabell K?ffner allerdings hat ihr Tief noch nicht ?berwunden.
Im Herrenflorett dominierten die Jenaer den Wettkampf eindeutig. Der FSC war wie zu den Mitteldeutschen Meisterschaften st?rkster Verein der Neuen Bundesl?nder. Allein f?nf Jenaer erreichten das 8er Finale. Einige sehr kampfstarke tschechische Fechter waren unter den 39 jungen Herren die ?berraschenden Unbekannten.
Felix Reinhardt vom Jenaer FSC sicherte sich den Sieg vor dem Vereinskameraden Florian Hein, der wie vor 2 Wochen bei den Mitteldeutschen Meisterschaften Platz 2 erreichte.
EM- Teilnehmer Reinhardt setzte damit die Serie der Jenaer Turniersiege in Hof fort, wo in den letzten Jahren schon z.B. die Br?der Stanek, Nils Westphal, Robert Scholz und in fr?heren Jahren Maik Simon, Daniel Broutschek, Michael Kaufmann, Johannes Hufnagl und Marco Rindermann f?r Jena erfolgreich waren, wie sich Landestrainer Wolfram Parade noch gut erinnern kann.
Platz 3 am Samstag f?r Johannes Karmann, Platz 6 f?r Philipp Kempert und der 8. Platz f?r Bernhard Fischer vervollst?ndigen das tolle Ergebnis der Jenaer Florettherren. Auch die weiter im Hinterfeld platzierten Tobias Rose und Markus Kammel zeigten sich technisch verbessert und k?mpferisch st?rker.
Weitere Jenaer Ergebnisse:
DF:
Ramona Baum 10
Florentine Bohn 13
Isabell Mittwoch 14
Isabell K?ffner 15
Anne Backhaus 16
Annika Wachtelborn 19
HF:
Simon Schneider 11
Maximilian Strate 16
Franz Opel 19
Tobias Rose 23
Markus Kammel 29

‹‹ back